Wir sind für euch da

Im EVK Hamm kommen jedes Jahr mehr als 1600 Kinder auf die Welt. Besonders für die Eltern, aber auch für die Geburtshelfer ist eine Geburt immer ein magischer Moment. Unser Team aus Ärztinnen und Ärzten, Hebammen und Pflegepersonal hat das erklärte Ziel, dir als werdende Mutter ein Gefühl großer Sicherheit zu vermitteln. Schon in der Schwangerschaft und erst recht während und nach der Geburt sollst du dich mit deinem Neugeborenen bei uns geborgen und gut aufgehoben fühlen. Die Mediziner und das Pflegepersonal unserer Frauenklinik sind rund um die Uhr für deine persönliche Betreuung zuständig.

Das Zentrum für Frauenheilkunde, die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin und die Abteilung für Kinderchirurgie bilden zusammen unter einem Dach den geburtshilflich-neonatologischen Schwerpunkt– mit der Sicherheit eines Perinatalzentrums Level 1 für Frühgeborene und kranke Neugeborene. Auch Frauen mit Risikoschwangerschaft oder drohender Frühgeburt können wir kompetent versorgen.

Unsere fünf Kreißsäle erfüllen alle Anforderungen an eine zeitgemäße und natürliche Geburtshilfe, wobei die Technik so weit wie möglich im Hintergrund steht.

Zur Schmerzlinderung wenden wir alle anerkannten Möglichkeiten der klassischen und komplementären Medizin wie homöopathische Mittel, ätherische Öle und Akupunktur an. Reichen diese Mittel zur Schmerzlinderung bei der Geburt nicht aus, bieten wir Teilanästhesien, wie Spinal- und Periduralanästhesie an. Ein eventuell erforderlicher Kaiserschnitt erfolgt überwiegend in Spinalanästhesie. Auf Wunsch kann dein Partner bzw. deine Begleitung bei der Entbindung dabei sein.

Bärbel Göthel, Leitende Hebamme

Vor der Geburt

Eine Anmeldung zur Geburt ist im Notfall natürlich nicht notwendig. Wir möchten dich aber vor der Entbindung kennenlernen. Eine Geburtsanmeldung ist in der Regel daher sinnvoll. Bei einem unproblematischen Verlauf vereinbare bitte ab der 30. Schwangerschaftswoche einen Termin in unserer Hebammensprechstunde, damit wir alle notwendigen Daten erfassen und deine Fragen beantworten können. Bringe bitte deinen Mutterpass, die Versichertenkarte und eine Überweisung deines Frauenarztes mit. Hat dir dein Frauenarzt eine Überweisung zur Geburtsplanung mitgegeben, mache bitte mit dem Sekretariat der Klinik für Geburtshilfe einen Termin aus.

Unsere Geburtsklinik

In unserem Film könnt ihr die Geburtsklinik und das Team, das sich um euch kümmern wird, schon mal vorab kennenlernen.


Weitere Themen